Und was machen Sie beruflich?
Ihre Hausaufgaben haben Sie sicher längst erledigt und die Schildkröte galant überholt 😉
Bringen Sie als Nächstes Ihre Alleinstellungsmerkmale (USP = unique selling point) auf den Punkt und zwar pro homogener Zielgruppe!
03_tp_sm_facebook_alleinsstellung_052016
Die sieben wichtigsten Punkte, um zu beurteilen, ob ihr Alleinstellungsmerkmale in Ihrem Markt wirklich etwas taugen:
  1. Kann Ihr direkter Konkurrent das gleiche sagen?
  2. Ist der USP ausbaubar? (Zwiebel-Modell)
  3. Gibt es eine Antwort auf die Frage: Warum sollte ich bei Ihnen kaufen und nicht bei Ihrer Konkurrenz?
  4. Sagt der USP etwas über Ihre Kernkompetenz aus?
  5. Macht es Aussagen über Ihre Position im Markt?
  6. Ist es aus der Sicht des Kunden formuliert?
  7. Hat es einen emotionalen Touch?
 .
Und schon sind wir bei der Kür. Zum Abschluss erstellen Sie bitte von all dem eine Kurzform mit nicht mehr als drei bis vier Sätzen. – Ihren eignen //Elevator Pitch//, Ihr Sprüchlein, falls Sie im Aufzug zwischen Stockwerk 3 und 4 jemand fragt: Und was machen Sie eigentlich beruflich?
 .
Wir sind gespannt auf Ihre Ergebnisse und auf Ihren ganz persönlichen //Elevator Pitch//! Es wäre toll, wenn Sie uns daran teilhaben lassen. Sie wissen ja, wie Sie uns erreichen.
.
Bis dahin wünschen wir Ihnen begeistertes pitchen!
 .
Ihr Team telepunkt